NYCHA Kombucha.
Die wohltuendsten Zutaten.

Darjeeling Grüntee

Darjeeling Grüntee

NYCHA Kombucha wird aus Darjeeling Grüntee gebraut. Dieser ist bekannt als Champagner unter den Tees und wächst in den Höhen des Himalayas.

Kombucha Kultur

Probitoische Kombucha-Kultur

Die Kombucha Kultur (SCOBY) wird für den Fermentationsprozess dazu gegeben und schenkt dem NYCHA Kombucha die wertvollen Enzyme, die unter anderem positive Effekte für die Verdauung haben.

Biologische Zutaten

100% Bio

Wir suchen Lieferanten aus, die uns nicht nur hohe Qualität versprechen, sondern diese Qualität auch regelmässig überprüfen. Wenn immer möglich bevorzugen wir Lieferanten aus der Schweiz. Bei Lieferanten aus dem Ausland haben wir strenge Auswahlkriterien. NYCHA garantiert kompromisslose Zutaten. Die Zutaten sind gesund für Mensch und Umwelt.

NYCHA Kombucha.
Gut für Mensch und Umwelt.

Fairer Handel

fair trade

Wir legen Wert auf faire Arbeitsbedingungen im In- und Ausland. Die Herstellung aller Zutaten, sowie die Produktion finden unter fairen Bedingungen statt.

Lokal produziert

lokal produziert

NYCHA Kombucha wird lokal produziert von Braumeistern, die ihr Handwerk mit Leidenschaft ausüben. Unsere Brauerei befindet sich in Wettingen, zwischen Baden und Zürich.

CO2-kompensiert

CO2 kompensiert

Das Brauen unseres Kombuchas braucht Energie. Wir kompensieren 100% des CO2 Ausstosses, der durch die Produktion von NYCHA Kombucha verursacht wird.

NYCHA Kombucha.
Geschichte und Wissenswertes.

Was ist Kombucha?

Kombucha ist ein fermentiertes Teegetränk basierend auf Darjeeling Grüntee. Es beinhaltet probiotische Bakterien sowie eine gesunde Hefe. Kombucha kann herb, süsslich oder nach einer Kombination von beidem schmecken. NYCHA Kombucha hat eine schmackhafte Balance von herb und süsslich und vereint somit beide Geschmacksrichtungen zu einer wohltuenden Erfrischung.

Weshalb Kombucha trinken?

Man trinkt Kombucha wegen der lebenden Microorganismen und der Antioxidantien, die ein gesundheitliches Gleichgewicht schaffen und das Immunsystem stärken. Weiter soll es Organe reinigen und stärken und den aus dem Gleichgewicht gebrachten pH Level neutralisieren.

Woher kommt Kombucha?

Kombucha existiert bereits seit über 2‘000 Jahren wobei es in Europa erst anfangs des 20. Jahrhunderts. Russland suchte damals aktiv nach einem Heilmittel gegen Krebs und ging dem Gerücht nach, dass Kombucha bei der Heilung von Krebs unterstützende Wirkung zeige. So hat sich Kombucha langsam auch in Europa ausgebreitet und wird nun mehr und mehr populär.

Probiotisch?

Kombucha enthät eine symbiotische Kolonie aus Bakterien und Hefen, auch bekannt als SCOBY, das typischerweise Acetobacter, Gluconobacter und Saccharomyces cerevisiae enthält.